Kategorie: Schon gewusst?

Relaunch des Webauftritts von De Gruyter

Die Verlagsgruppe De Gruyter gehört zu den wichtigsten E-Book-Anbietern für unsere Universitätsbibliothek. Seit Anfang dieser Woche wurde der lange geplante Relaunch der Website von De Gruyter umgesetzt. Nach anfänglichen technischen Problemen läuft im neuen Design jetzt alles wieder reibungslos und unsere lizenzierten E-Books sind verfügbar.

Sehr erfreulich ist, dass nun die E-Books in den meisten Fällen komplett in einer PDF-Datei heruntergeladen werden können. Bisher war nur ein kapitelweiser Download möglich. Die Nutzung wird dadurch erheblich vereinfacht.

Scannen statt Kopieren – für mehr Nachhaltigkeit


Als Bibliothek sind wir einer der Orte an der Universität mit dem höchsten Papierverbrauch. Da uns das Thema Nachhaltigkeit am Herzen liegt, haben wir die Aktion Scannen statt Kopieren ins Leben gerufen, die in Kooperation mit dem Green Office durchgeführt wird. Ziel ist es, den Papierverbrauch langfristig zu reduzieren.

Aus diesem Grund wollen wir auf die vielfältigen Möglichkeiten des Scannens in der Bibliothek aufmerksam machen.

Weiterlesen

Kinder? Sind auch herzlich willkommen!

Für Nutzende, die Kinder mitbringen möchten, bieten wir Folgendes an:

In der Leselounge befindet sich unsere Kinderecke zum Spielen und Lesen. Die dort stehenden Bücher können auch ausgeliehen werden.

Weiterlesen

„Unpaywall“ ermittelt Open-Access-Versionen kostenpflichtiger elektronischer Zeitschriftenaufsätze

Bei der Suche nach Fachliteratur stößt man früher oder später auf Quellen, die in elektronischer Form in der eigenen Bibliothek nicht verfügbar sind. Der Zugriff scheitert an einer sogenannten “Bezahlschranke”. Ein Aufsatz kann dann nur auf der Webseite des Verlages käuflich erworben werden. Hiermit sind in der Regel sehr hohe Kosten verbunden.
An dieser Stelle kann mit dem Browser-Plugin Unpaywall überprüft werden, ob es eine frei zugängliche Version des gesuchten Artikels gibt.

Weiterlesen

Buchscanner

In unserer Mediothek im 1. OG stehen Buchscanner zur Nutzung bereit.
Ihr Vorteil ist, dass sie speziell für die Digitalisierung von Büchern ausgelegt sind. So bleibt das Buch beim Scannen aufgeschlagen liegen. Die Seiten müssen lediglich umgeblättert werden.

Der Scan kann direkt auf dem Display überprüft werden.
Weiterlesen

Nutzung der Dauerschließfächer


Um das Arbeiten in der Unibibliothek zu erleichtern, haben Sie als Studierende der Universität Hildesheim die Möglichkeit, Ihre entliehenen Medien und Arbeitsmaterialien in einem unserer Dauerschließfächer aufzubewahren. Diese stehen jedoch nur Bachelor- und Masterstudierenden zur Verfügung.

Weiterlesen

Gruppenräume

Im Bereich der Mediothek (1. OG) und im angrenzenden Teil des F-Gebäudes bieten wir sechs Gruppenarbeitsräume zur Nutzung an.
Jeder dieser Räume ist mit einem Whiteboard ausgestattet. Die dazugehörigen Marker und Wischer können bei den Kolleg_innen der Mediothek geliehen werden.

Weiterlesen

Das Magazin

Häufig trifft man im Online-Katalog auf Titel, die nicht frei zugänglich sind. Diese sind mit dem Zusatz Magazin gekennzeichnet und müssen bestellt werden.

Weiterlesen