Kategorie: Kurz erklärt (Seite 1 von 2)

E-Services während des Lockdowns

Aufgrund der Erweiterung des Lockdowns muss auch die UB Hildesheim ihre Services vor Ort weiterhin einschränken. Dennoch sind wir weiterhin für Sie da!
Im Folgenden erhalten Sie einen ausführlichen Überblick über unsere digitalen Angebote:

E-Ressourcen
Unter dem Sammelbegriff E-Ressourcen sind an der UB-Hildesheim E-Books, E-Journals und Datenbanken zu finden. Außerhalb der Universität kann über einen VPN-Client auf diese zugegriffen werden.
Für Lehrende und Mitarbeitende der SUH steht dafür das UNI-VPN zur Verfügung, für Studierende das Studi-VPN.
Eine alternative Zugriffsmöglichkeit auf E-Ressourcen bietet Shibboleth.

Weitere Informationen zu unseren E-Ressourcen finden Sie hier.

Scandienst
Auch während des Lockdowns können Angehörige der SUH weiterhin auf den Scandienst der UB Hildesheim zugreifen. Über diesen Service können Sie sich bis zu 10% eines urheberrechtlich geschützen Werkes einscannen lassen. Diese werden im PDF-Format an Ihre Uni-Mailadresse geschickt.

Das Formular zur Scan-Bestellung finden Sie hier.

Bücher für Studierende
Über den Service “Bücher für Studierende” können alle Studierenden der SUH pro Semester zehn Anschaffungsvorschläge tätigen. Dabei ist es auch möglich, E-Books für den Erwerb vorzuschlagen. Die Erwerbungsabteilung der UB Hildesheim wird dann prüfen, ob das gewünschte E-Book angeschafft werden kann. Alle Vorschläge können über dieses Formular getätigt werden.

Weitere Informationen zum Service “Bücher für Studierende” finden Sie hier.

Literaturbestellung für Lehrende
Allen Lehrenden der SUH ist es möglich, über ein Formular Literatur zu bestellen. Auch E-Books können auf diesem Wege bestellt werden.

Bei Fragen zur Literaturbestellung kontaktieren Sie bitte die Erwerbungsabteilung per Telefon unter 883-93040 oder per Mail.

Tutorials
Zu allen wichtigen Services veröffentlicht die UB Hildesheim Video-Tutorials. Von der Suche im HilKat bis hin zur Einrichtung des Studi-VPNs werden zahlreiche Themen abgedeckt. So finden Sie auch bereits Tutorials zum Umgang mit E-Ressourcen und dem Scandienst. Das Angebot wird regelmäßig erweitert.
Für alle Tutorials sind Untertitel in deutscher und englischer Sprache verfügbar.

Alle Video-Tutorials finden Sie auf unserem YouTube-Kanal.

Online-Schulungen
Auch wenn nach wie vor keine Schulungen vor Ort durchgeführt werden können, bietet die UB Hildesheim Online-Schulungen über die Plattform BigBlueButton an. Neben Veranstaltungen zur Bibliothekseinführung können auch Schulungen zum Literaturverwaltungsprogramm Citavi durchgeführt werden.
Bei Interesse vereinbaren Sie gerne einen Schulungstermin mit dem Auskunftsteam per Telefon unter 883-93010 oder per Schulungsformular.

Weitere Informationen zu den genannten Schulungsangeboten finden Sie hier.

Darüber hinaus können auch nach wie vor die digitalen Schulungs- und Beratungsangebote im Bereich Forschungsdatenmanagement in Anspruch genommen werden. Bei Interesse vereinbaren Sie gerne einen Termin mit Annette Strauch (M.A.) per Telefon unter 883-93074 oder per Mail.

Weitere Informationen zum Forschungsdatenmanagement finden Sie hier.



Arbeitsplatz gebucht? Wird nicht genutzt? Dann stornieren!

Seit über zwei Wochen haben Studierende der Universität Hildesheim die Möglichkeit, Einzelarbeitsplätze im F-Gebäude der Universitätsbibliothek zu buchen.

Leider ist es vermehrt vorgekommen, dass Plätze gebucht waren, aber die betreffenden Personen nicht gekommen sind. Das ist frustrierend für diejenigen, die gerne kommen würden, aber dann keinen Platz buchen können.

Daher bitten wir Sie, nicht benötigte Reservierungen zeitnah zu löschen. Sie tun anderen damit einen großen Gefallen!

Weiterlesen

UB-Online: Tutorial zum Forschungsdatenmanagement

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/qKGm-Qgb1kQ

Ein weiteres Online-Tutorial steht ab sofort zur Verfügung.

Das neueste Tutorial gibt einen kurzen Einblick in die Welt des Forschungsdatenmanagements. Es wird erklärt, worum es sich bei Forschungsdaten handelt, welche Möglichkeiten es hinsichtlich ihrer Verwaltung gibt und wo weiterführende Informationen zu finden sind.

Alle Tutorials finden Sie unter diesem Link.

Is this CRAAP? – Über vertrauenswürdige Informationen

Im Alltag und bei der Recherche für wissenschaftliche Arbeiten begegnen uns immer wieder Informationen und Quellen, deren Wahrheitsgehalt geprüft werden müssen. Gerade in diesen Zeiten wird deutlich, wie wichtig es ist, Informationen, die vor allem online erscheinen, nicht einfach zu vertrauen.

Die Bibliothekarin Sarah Blakeslee von der California State University-Chico hat dazu den CRAAP-Test entworfen, der anhand von Fragen verschiedene Kriterien prüft und am Ende eine Bewertung ermöglicht. Das Akronym steht für die folgenden Kriterien:

Currency (Aktualität der Information)

  • Wann wurde die Information veröffentlicht oder gepostet?
  • Wurde die Information überarbeitet oder aktualisiert?
  • Benötigt Ihr Thema aktuelle Informationen oder sind ältere Quellen auch in Ordnung?
  • Funktionieren die Links?

Relevance (Bedeutung der Information für die Arbeit)

  • Stellt die Information einen Zusammenhang zu Ihrem Thema oder zu Ihrer Frage her?
  • Wer ist das Zielpublikum?
  • Steht die Information auf einem angemessenen Niveau (also nicht zu einfach oder zu fortgeschritten für die eigene Arbeit)?
  • Haben Sie sich unterschiedliche Quellen angeschaut, bevor Sie entschieden haben, genau diese zu nutzen?
  • Ist es angemessen, diese Quelle in Ihrer Arbeit zu zitieren?

Authority (Quelle der Information)

  • Wer ist der Autor/der Herausgeber/die Quelle/der Sponsor?
  • Was sind die Referenzen oder organisatorischen Verbindungen des Autors?
  • Ist der Autor qualifiziert, um über dieses Thema zu schreiben?
  • Gibt es dort Kontaktinformationen wie einen Herausgeber oder eine Mailadresse?
  • Verrät die URL etwas über den Autor oder die Quelle (Beispiele: .com, .edu, .gov, .org, .net)?

Accuracy (Verlässlichkeit, Wahrhaftigkeit und Korrektheit des Inhalts)

  • Woher kommt die Information?
  • Sind die Informationen durch Beweise belegt?
  • Wurde die Information geprüft oder begutachtet?
  • Können Sie eine der Informationen anhand einer anderen Quelle oder aus persönlichem Wissen überprüfen?
  • Wirkt die Sprache oder der Tonfall unvoreingenommen und frei von Emotionen?
  • Gibt es Rechtschreib-, Grammatik- oder typographische Fehler?

Purpose (Zweck der Information)

  • Was ist der Zweck der Information? Soll sie informieren, lehren, verkaufen, unterhalten oder überzeugen?
  • Machen die Autoren/Sponsoren ihre Absichten oder ihren Zweck deutlich?
  • Stellt die Information eine Tatsache, Meinung oder Propaganda dar?
  • Erscheint der Standpunkt objektiv und unparteiisch?
  • Gibt es politische, ideologische, kulturelle, religiöse, institutionelle oder persönliche Vorurteile?

Ein Tutorial auf Englisch finden Sie hier.

UB Online: Onlinetutorial zum Scandienst

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Ca-fX9Tfomg

Ein weiteres Online-Tutorial steht ab sofort zur Verfügung.

Das neueste Tutorial umfasst alle wichtigen Informationen zum Scandienst. Dieser Service wurde speziell für die Corona-Krise eingerichtet und ermöglicht es allen Angehörigen der Universität Hildesheim, auf gedruckte Aufsätze aus Zeitschriften und Kapiteln aus Büchern des UB-Bestandes zuzugreifen.

Alle Tutorials finden Sie unter diesem Link.

UB-Online: Online-Tutorial zum Bestellen und Vormerken von Medien

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/6XVOGeiybGM

Ein weiteres Online-Tutorial steht ab sofort zur Verfügung.

Das neueste Tutorial erklärt das Bestellen und Vormerken von Medien im HilKat. Bei der Bestellfunktion handelt es sich um einen Service, den die UB für den Magazinbestand eingeführt und während der Coronakrise auf den gesamten ausleihbaren Bestand ausgedehnt hat. Dadurch sind diese Medien auch während der Teilöffnung zugänglich. Vormerken bedeutet, dass Medien, die bereits ausgeliehen sind, direkt nach der Rückgabe für anschließende Nutzende bereitgelegt werden.

Alle Tutorials finden Sie unter diesem Link.

Coronaalltag in der UB

Am 17.03. zwang uns die Infektionslage dazu die Bibliothek zunächst für sämtliche Nutzenden zu schließen. Alle Mitarbeitenden, für die die Möglichkeit bestand, verschwanden nach und nach ins Home-Office. Die entstandene Ruhe konnten wir für Projekte nutzen, die im normalen Betrieb liegengeblieben waren. Aber die Ruhe wurde immer mehr zu einer gespenstischen Stille, denn eine Bibliothek ohne Nutzende ist nur ein Raum voller Bücher ohne eigentliche Identität.

Auch wenn wir unsere Onlineangebote erweiterten und einen Scandienst ins Leben riefen, war klar, dass diese Angebote nicht alle Bedürfnisse stillen konnten. Zum Glück gingen die Infektionszahlen zurück und wir konnten darüber nachdenken, wie wir Studierende und Universitätsangehörige im Onlinesemester bestmöglich unterstützen können, ohne dabei sie oder uns zu gefährden. Die Überlegungen mündeten in dem jetzigen System, das wohl noch eine Weile bestehen bleibt. Es funktioniert folgendermaßen:

Weiterlesen

UB-Online: Online-Tutorial zur erweiterten Suche und booleschen Operatoren im HilKat

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/FLQt7XgiznY

Ein weiteres Online-Tutorial steht ab sofort zur Verfügung.

Das neueste Tutorial umfasst die erweiterte Suche. Diese bietet verschiedene Möglichkeiten, um die Suche spezifischer zu gestalten und so passendere Treffer zu erhalten. Zudem wird auf die Funktionsweise von booleschen Operatoren im HilKat näher eingegangen.

Alle Tutorials finden Sie unter diesem Link.

« Ältere Beiträge