Kategorie: Aktuelles (Seite 1 von 7)

Unsere Aussicht wird schöner!

Bei uns in der Bibliothek wird immer noch gebaut. Das wird noch bis mindestens Ende Oktober der Fall sein.

Um uns diese Zeit zu verschönern, haben wir zum Mitmachen aufgerufen. Hier sind unsere bisherigen Highlights:

Auf unserer Wand ist noch sehr viel Platz für lustige, kreative und nachdenkliche Ideen. Beteiligen Sie sich also gerne und gestalten unseren Weg durch die Baustellenzeit auf bunte Weise!

Der “aktuelle” aktuelle Stand der Baustelle

Die Baustelle verändert sich stetig. Daher ist es nun wieder an der Zeit ein kleines Update zum aktuellen Stand der Arbeiten zu geben.

Wie zuletzt berichtet, wurde der alte Bodenbelag entfernt, um Platz für den neuen zu machen.

Der neue Estrich wurde eingegossen und benötigt Zeit zum Trocknen. Zudem wurden die neuen Verkabelungen in die Kabelkanäle eingepflegt.

Aktuell werden neue Kabelstränge durch die angelegten Kanäle gezogen.

Auch wenn die geräuschintensivsten Arbeiten abgeschlossen sind, kann es immer wieder zu vermehrter Lärmentwicklung kommen. Dies bitten wir zu entschuldigen.

Wir werden Sie weiterhin auf dem Laufenden halten.

DGI-Studierendenforum: Beiträge können noch bis zum 15.08. eingereicht werden!

Am 21. September 2022 findet in Frankfurt am Main am Vortag der Jahrestagung der DGI (Deutsche Gesellschaft für Information und Wissen e.V.) das DGI-Studierendenforum statt.

Der Arbeitskreis Informationskompetenz und Bildung (AK_IKB) und die Fachgruppe Information und Gesellschaft laden gemeinsam mit dem DIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation Studierende und Promovierende dazu ein, ihre Ideen und Arbeiten aus ihrem Studium oder ihrer Forschung zu den Themen Informationskompetenz und Informationsverhalten vorzustellen und zu diskutieren.

Unter der Überschrift

Informationskompetenz und Informationsverhalten beim Umgang mit Fake News, Filterblasen und Verschwörungsmythen

werden alle angenommenen Beiträge vor Ort von den Autor_innen präsentiert.

Am Veranstaltungstag werden die besten Einreichungen prämiert und dürfen im Folgenden in der Zeitschrift Information – Wissenschaft & Praxis (IWP) publiziert werden.

Hier geht es zum Call for Papers.

Achtung: Es wird laut!

Achtung! Ab Montag, dem 18. Juli, wird es bei uns in der Universitätsbibliothek für mindestens zwei Wochen laut!

Der Umbau geht in die nächste (unangenehme) Phase. Der Boden wird entfernt und neu gemacht. Für Ende Juli ist auch ein Wanddurchbruch geplant.

Daher empfehlen wir die Verwendung von Kopfhörern, Ohropax oder die Nutzung der Arbeitsplätze im F-Gebäude. Die Gruppenarbeitsräume müssen reserviert werden. In F 106 gibt es aber frei nutzbare Einzelarbeitsplätze.

Mehr Informationen zu unseren Arbeitsplätzen finden Sie hier.

Bauarbeiten ab 4. Juli

Ab Montag, dem 4. Juli, werden in der UB Bauarbeiten durchgeführt, und sie werden voraussichtlich bis Ende Oktober andauern. Wir planen zusätzliche Arbeitsplätze, einen besser geeigneten Veranstaltungsort sowie einen neuen Auskunftstresen.

Weiterlesen

Mehr Arbeitsplätze in der UB

Vielleicht ist es schon aufgefallen: Wir haben nun viele Absperrungen entfernt und mehr Arbeitsplätze freigegeben. So finden Sie im Freihandbereich mehr Tische, an denen Sie arbeiten können.

Eine weitere Neuerung betrifft die Einzelarbeitsplätze in Raum F 106. Auch dort sind nun alle Tische wieder freigegeben. Außerdem müssen Sie die Plätze nicht mehr im Vorhinein reservieren. Der Weg dahin ist der folgende:

Die Gruppenräume im F-Gebäude müssen weiterhin im Voraus reserviert werden. Mehr Informationen dazu finden Sie über diesen Link.

Ein letzter Hinweis: Auch bei uns im Gebäude gilt nun keine Maskenpflicht mehr, sofern der Sicherheitsabstand von 1,5m eingehalten werden kann. Ist dies nicht der Fall, setzen Sie bitte zu Ihrer Sicherheit und der aller anderen Ihren Mund-Nase-Schutz wieder auf.

Bewerben Sie sich beim ProKarriere-Mentoring

Mentoring-Programm für Studentinnen und Absolventinnen im Übergang vom Studium zur Promotion oder in den Beruf

Das ProKarriere-Mentoring hat zum Ziel, Studentinnen und Absolventinnen der Stiftung Universität Hildesheim darin zu unterstützen, ihre beruflichen Ziele zu präzisieren, karriererelevante Kompetenzen auszubauen und einen erfolgreichen Übergang vom Studium zur Promotion oder in den Beruf zu gestalten. Diversität, Internationalisierung und Digitalisierung werden dabei als Querschnittsthemen sowohl inhaltlich als auch organisatorisch in der Programmausgestaltung verankert.

Weiterlesen

Freier Zugriff auf E-Books zum Thema Ukraine

Der Krieg in der Ukraine hat auch Verlage und Bibliotheken schockiert und vor die Frage gestellt, welchen Beitrag sie leisten können. Ein großes Problem bei Kriegshandlungen ist der parallel geführte Krieg um Informationen und Deutungshoheiten. Als Experten für Informationsvermittlung können sie zum Verständnis der Hintergründe und zur Entlarvung von Falschinformationen beitragen.

Weiterlesen
« Ältere Beiträge