Kategorie: Aktuelles (Seite 1 von 10)

Schließzeiten zum Jahreswechsel

Die UB Hildesheim hat von Samstag, den 23.12.2023, bis einschließlich Montag, den 01.01.2024, geschlossen. Wir sind in der Zeit weder vor Ort, noch telefonisch oder bei Mail zu erreichen.

Am Freitag, den 22.12., sind wir bis 14 Uhr für Sie da.

Die Leihfristen sind dementsprechend angepasst, so dass Sie über die Feiertage auch keine Mahnungen bekommen.

Im neuen Jahr starten wir am Dienstag, den 2. Januar um 9 Uhr.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Was brauchen Studierende? – Sagt es uns!

Welches Wissen und welche Tools brauche ich, um eine gute wissenschaftliche Arbeit zu schreiben, und wer hilft mir dabei?

Die Frage nach dem Wer von unserer Seite ist schnell zu beantworten: unser Team aus Mitarbeitenden des Lese- und Schreibzentrums, der Zentralen Studienberatung, des Methodenbüros und der Universitätsbibliothek natürlich!

Die Frage nach dem Wer unserer Zielgruppe auch: Diese besteht aus allen Studierende aus allen Fachbereichen und aus allen Semestern.

In den vergangenen Jahren haben wir die folgenden Fragen beantwortet:

  • Welche Textsorten gibt es und wie unterscheiden sie sich?
  • Wie organisiere ich mich, um den Abgabetermin zu schaffen?
  • Wie finde ich mein Thema?
  • Wie finde ich die nötige Literatur?
  • Worauf muss ich bei qualitativen Methoden, wie z. B. Interviews, achten?
  • Wie zitiere ich und welche Programme können mir die Arbeit erleichtern?
  • Wie muss eine Hausarbeit aussehen und wie wird sie richtig formatiert?
  • Was mache ich bei Schreibblockaden und wie behalte ich meine Motivation bei?

Sind das immer noch die wichtigen Fragen? Gibt es andere Inhalte, die nun wichtig sind? Dann teilt sie uns mit!

Unsere Umfrage findet Ihr in der UB-Halle. Wir freuen uns über alle Stimmen, Ideen und Hinweise.

UB-Adventskalender 2023

It’s beginning to look a lot like Christmas…

Auch 2023 gibt es wieder den UB-Adventskalender.

Wir starten am 01.12. und verlosen bis zum 22.12.2023 jeden Tag unter allen Teilnehmenden ein kleines Geschenk.

Am Nikolaustag (06.12.) und Heiligabend (24.12.) setzen wir noch einen drauf und ziehen sogar drei Namen aus dem Los-Topf. Und da wir aber bereits am 22.12.2023 unsere Türen für das Jahr schließen, werden die Gewinner*innen der Folgetage im Voraus gezogen (also auch für den 23. und 24.12.).

Aber keine Sorge: Die Gewinne gehen über die Schließzeit zum Jahreswechsel nicht verloren, sondern warten bis zum 31. Januar 2024 an der Leihtheke auf Sie.

Zu gewinnen gibt es dieses Jahr eine Auswahl an Büchern, dank der großzügigen Spenden unserer Mitarbeiter*innen. Die Gewinner*innen vom 6. und 24. Dezember können sich zusätzlich über einen Überraschungsbeutel freuen.

Wie funktioniert die Teilnahme? Folgendermaßen: Wer dem Adventskalender-Beitrag auf unserer Facebookseite ein „Gefällt mir“ hinterlässt und gleichzeitig die UB-Seite geliked hat, landet automatisch im Lostopf. (Hier sind die Privatsphäreeinstellungen wichtig, sonst könnte man übersehen werden.)

Die Gewinnerin/der Gewinner wird am jeweiligen Tag um 11:00 Uhr per PN (von Ulli Eule) benachrichtigt und kann sich ihren/seinen Preis an der Leihstelle der UB abholen.

Die ausführlichen Gewinnspielbedingungen finden Sie hier.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß und viel Erfolg!

Orange the world: Aktionstage “Nein zu sexualisierter Diskriminierung und Gewalt”

Die UN-Kampagne „Orange The World“ ruft jährlich zu Aktionen im Zeitraum vom 25. November bis zum Tag der Menschenrechte – dem 10. Dezember – auf, um auf geschlechtsspezifische Gewalt aufmerksam zu machen. Diese ist weiterhin fest in unseren patriarchalen Strukturen verankert. So ist in Deutschland jede dritte Frau mindestens einmal in ihrem Leben von physischer und/oder sexualisierter Gewalt betroffen.

Auch an der Universität Hildesheim wird auf dieses weiterhin sehr wichtige und dennoch tabuisierte Thema aufmerksam gemacht: In Zusammenarbeit mit dem Gleichstellungsbüro stellen wir einen Büchertisch mit Informationen, Fachbüchern und belletristischer Literatur im Eingangsbereich auf. Die Bücher können unkompliziert an der Ausleihtheke ausgeliehen werden.

Zudem wird im I-Gebäude eine Infowand geben und das Gleichstellungsbüro beteiligt sich erneut an einer Brötchentütenaktion des “Hildesheimer Aktionsbündnis 25.11.”. Neben dem Aufdruck der Bäckereien befinden sich in den Tüten Kontaktadressen von Beratungsstellen und Unterstützungseinrichtungen in Hildesheim.

Am 30.11. lädt das Gleichstellungsbüro alle Interessierten zum digitalen Vortrag mit Sara Hassan ein. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird die Autor*in ein Alarmsystem, das Red-Flag-System, vorstellen, das entwickelt wurde, um Betroffenen zu helfen, die frühen Phasen von sexueller Belästigung zu erkennen und ihr Vertrauen in ihr eigenes Urteilsvermögen wiederzugewinnen. Anhand einzelner Fallbeispiele wird zudem ein Praxisbezug hergestellt.

Weitere Informationen zu den Aktionen finden Sie auf der Webseite des Gleichstellungsbüros.

Personalausflug am 21.09.2023

Aufgrund eines ganztägigen Personalausfluges wird die Universitätsbibliothek am Donnerstag, den 21.09.2023, geschlossen bleiben.

Bitte beachten Sie, dass wir in dieser Zeit weder per Mail noch per Telefon erreichbar sind!

Ab Freitag, dem 22.09.2022, sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.

Möbel in der UB-Lounge

Sie erinnern sich an unseren Aufruf, unsere neuen Möbel zu testen und uns Feedback zu geben? Dem wurde auch zahlreich entsprochen, was wir hier sichtbar gemacht haben.

Nun haben wir Ihrem Feedback auch Taten folgen lassen. Die hellgrauen Sessel mit der breiten Sitzfläche haben wir zurückgegeben, da sie nicht gut ankamen. Dafür haben wir von den kleinen grauen Sesseln zwei weitere dazu gekauft.

Auch haben wir noch einen weiteren hellgrauen Lesesessel bestellt. Da beträgt die Lieferzeit leider mehrere Wochen, so dass wir uns noch gedulden müssen, bis er auch bei uns steht und genutzt werden kann.

Zum Schluss bedanken wir uns herzlich für Ihre Mitarbeit. Sollten Sie weiteres Feedback haben, wenden Sie sich gerne an unsere Kolleg*innen an den Theken oder schreiben uns eine Mail.

Stimmungsbild zur Lautstärke in der Eating Zone

In der Eating Zone darf – wie der Name schon sagt – gegessen werden. Aber wie ist es mit Gesprächen? Sind diese erlaubt?

Um uns einen Eindruck davon zu verschaffen, wie Ihr Bedarf ist und was Ihre Wünsche sind, haben wir Sie gebeten, diese auf einem Flipchart einzutragen. Hier ist das Ergebnis:

Es wird ganz deutlich, dass der Bedarf für (leise) Gespräche höher ist als für einen weiteren ruhigen Arbeitsraum.

Da sich in der Eating Zone auch die Kinderecke befindet, lassen sich Geräusche auch nicht vermeiden. Wenn Kinder spielen, dann ist es meistens nicht ruhig.

Daher verkünden wir nun offiziell, dass die Eating Zone auch eine “Speaking Zone” ist.

« Ältere Beiträge