Autor: NF (Seite 2 von 16)

In 15 Minuten: Recherche zu Buch-, Bibliotheks- und Informationswissenschaften

Neues Design – neue Lizenzen – neue Funktionen: Beim FID BBI hat sich in den letzten Monaten einiges getan.

Doch um über die wichtigsten Services informiert zu sein, müssen Sie zum Glück nur eine Mittagspause opfern: An drei Terminen in den kommenden Wochen sind Sie sehr herzlich zum digitalen Format „Das Wichtigste in 15 Minuten“ eingeladen.

Wer mag, kann danach noch länger bleiben und hat Zeit für Fragen und Anregungen.

Folgende Termine stehen zur Auswahl:

Mittwoch, der 20. Oktober

Mittwoch, der 17. November

Mittwoch, der 15. Dezember

Jeweils 14 Uhr.

Eine Anmeldung ist nicht nötig. Hier ist der Link zum digitalen Veranstaltungsraum.

Meeting-Kennnummer (Zugriffscode): 2371 797 9012

Meeting Passwort: MHrsMMpt526 (64776678 über Telefon- und Videosysteme)

Geänderte Regelungen für Verlängerungen und Mahnungen

Ab dem 4. Oktober gilt, dass ausgeliehene Bücher und Medien, sofern sie nicht von anderen Nutzenden vorgemerkt sind, bis zu vier Mal eigenständig im Bibliothekskonto verlängert werden können. Danach müssen die Titel entweder abgegeben oder in der Bibliothek vorgelegt werden, falls man sie weiter ausleihen möchte.

Bei allen bereits ausgeliehenen Titeln wird am 4.10.2021 der Zähler für die Anzahl der Verlängerungen auf null gesetzt.

Vorgemerkte Titel können nicht mehr verlängert und müssen pünktlich abgegeben werden. Ansonsten fallen Mahngebühren an.

Die Ausleihfrist für Bücher und andere Medien beträgt weiterhin 30 Tage.

Hinweis: Ab dem 15. November 2021 werden ausgeliehene Bücher und andere Medien, die nicht fristgerecht verlängert oder zurückgegeben wurden, auch wieder gemahnt. Dann fallen auch wieder Mahngebühren an.

Diese Regelungen zu Verlängerungen und Mahnungen wurden im Zuge der Covid-19-Pandemie und der daraus resultierenden Schließung der Universitätsbibliothek ausgesetzt. Da wir seit dem 13.09.2021 wieder geöffnet haben, kehren wir nun auch zu den ursprünglichen Regelungen zurück.

Nun wieder da: Computerarbeitsplätze

Bei uns stehen nun auch wieder im Erdgeschoss einige Computerarbeitsplätze zur Verfügung. Sie finden sie in der Nähe des Auskunftsplatzes.

Es handelt sich hierbei um zwei Arten von Arbeitsplätzen: Die Rechner im vorderen Bereich dienen hauptsächlich der Recherche in unserem Online-Katalog. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Internetzugriff an diesen Rechnern ist stark eingeschränkt.

Die Rechner im hinteren Bereich erfordern eine Anmeldung (Rechenzentrums- oder Bibliothekskennung) und bieten uneingeschränkten Internetzugriff. Sie verfügen über einige vorinstallierte Anwendungen (Firefox, Acrobat Reader, Word u.a.).

Bookstagram des Green Office

Das Green Office der Uni Hildesheim und die Universitätsbibliothek kooperieren in einem neuen Projekt namens “Bookstagram” miteinander. Jeden letzten Freitag im Monat wird im Instagram-Account des Green Office ein Buch oder ein Medium vorgestellt, das sich mit dem Themenkomplex Nachhaltigkeit beschäftigt.

Die Rezensionen für das Format kommen nicht nur aus dem Green Office, sondern auch von Studierenden und Uni-Mitarbeitenden, von Akteur_innen in Hildesheim sowie von Buchblogger_innen. So sollen möglichst viele Perspektiven auf das Thema Nachhaltigkeit miteinbezogen werden.

Das neue Format startet mit einer Rezension von Mike Berners-Lees „Wie schlimm sind Bananen?“ Das Buch setzt – laut Rezensentin Lea Frauenknecht aus dem Green Office – verständlich, aber auch immer humorvoll den CO2-Fußabdruck der verschiedensten Dinge miteinander in Relation, von der Banane bis zur Fußballweltmeister_innenschaft.

Das Buch finden Sie bei uns in der Universitätsbibliothek unter der Signatur UMW 366 : B20.

Schulung: Das Learnweb Moodle – Technische Tipps

Wann? Dienstag, 12.10.2021, 10:00 bis 12:00 Uhr

Wer? Jan-Timo Zimmermann (UB Hildesheim)

Das “Learnweb” an der SUH basiert auf der Open Source Software Moodle.

Diese Veranstaltung gibt einen Überblick über die technischen Funktionen und Möglichkeiten. Dabei wird insbesondere auf die in Moodle verfügbaren Aktivitäten und Arbeitsmaterialien und deren Anwendung eingegangen.

Weiterhin geht es in dieser Veranstaltung um die Funktionsweise des automatischen Imports von Kursen aus dem elektronischen Vorlesungsverzeichnis LSF.

Wo? Die Veranstaltung findet online statt. Anmelden können Sie sich im internen Weiterbildungsprogramm. Den Link zum virtuellen Seminarraum erhalten die Teilnehmenden per Mail.

Wissen(schaft) teilen – Barcamp am 08.10.21

Am 08.10.2121 von 9:30 bis 17 Uhr kommen im digitalen Barcamp “Wissen(schaft) teilen” Personen zusammen, die an der Universität Hildesheim promovieren oder ihren Post-Doc machen. Im Barcamp können Fragen gestellt und Erfahrungen geteilt werden – zu allem, was vor, während und nach der Promotion wissenswert ist:

  • Wie schreibe ich ein Exposé?
  • Wie oft kann ich mich bei meiner Betreuungsperson melden?
  • Ist mein Englisch gut genug zum Promovieren?
  • Wie finanziere ich mich in der Postdoc-Phase?

Mit solchen und anderen Fragen sind Sie nicht allein. Teilen Sie eigenes Erfahrungswissen oder nutzen das Anderer, präsentieren Ideen und bauen sich ein hochschulübergreifendes Netzwerk auf.

Interessiert? Mehr Informationen zur Anmeldung und zur Organisation finden Sie auf der Homepage des Graduiertenzentrums.

All you can read: Herdt Campus

Ab sofort und bis zum 15.10.2021 haben Angehörige der Stiftung Universität Hildesheim Zugang zu “All you can read” von Herdt Campus. Hier können Sie digitale Lehr- und Lernmedien zu über 500 IT-Themen kostenfrei als Testversion downloaden.

Alle HERDT-Lernunterlagen sind als PDF und zu vielen Themen als digitale Zusatzmedien (Übungen, Videos, Tests…) direkt über den Katalog oder die umfangreiche Suchfunktion abrufbar. Im unteren Bereich der Startseite finden Sie die Favoriten. Das sind Themenbereiche, die nach Zielgruppen direkt verlinkt sind und die derzeit am häufigsten abgerufen werden.

Länger buchbar, anderer Zugang: Arbeitsplätze im F-Gebäude

Durch die Wiedereröffnung der Universitätsbibliothek am 13.09.2021 sind nun auch die Arbeitsplätze im F-Gebäude während der gesamten Öffnungszeiten von 10 bis 18 Uhr buchbar.

Achtung: Der Zugang zu ihnen führt nun wieder über die Mediothek im Obergeschoss der UB und nicht über das F-Gebäude.

Literatur aus dem Freihandbestand können Sie nun wieder selber an den Regalen heraussuchen und mit an ihren Arbeitsplatz nehmen.

Ausleihe: Nur noch bis 09.09.2021 müssen Bücher vorbestellt werden.

Ausleihbare Bücher aus dem Freihandbestand im Erdgeschoss und im Obergeschoss der UB müssen für die Ausleihe nur noch bis Donnerstag (09.09.2021) vorbestellt werden. Aus organisatorischen Gründen können ab Freitag (10.09.2021) keine Vorbestellungen mehr durchgeführt werden.

Da wir am Montag (13.09.2021) wieder öffnen, sind Vorbestellungen dann nicht mehr erforderlich. Sie können Bücher wieder direkt aus den Regalen entnehmen und an der Ausleihtheke verbuchen lassen.

Weiterhin bestellt werden müssen Bücher aus dem Magazin und Bestände der Mediothek.

Mehr Infos zu unserer Wiedereröffnung finden Sie hier.

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »