Monat: September 2023 (Seite 2 von 2)

Digitaler Workshop: “Wozu forschst Du?” Eine Toolbox für die zielgruppenadäquate Aufbereitung von Forschungsthemen

Clem Onojeghuo auf https://unsplash.com/de/fotos/DoA2duXyzRM

Am 18.09.2023 von 10:00 – 12:30 Uhr

PD Dr. Sylvia Jaki (Institut für Übersetzungswissenschaft und Fachkommunikation, Universität Hildesheim)

Hochkomplexe wissenschaftliche Zusammenhänge so zu erklären, dass sie jeder Mensch verstehen kann, ist ein schwieriges Unterfangen. Kein Wunder, dass sich die Antwort auf die Frage “Was forschst du?” häufig nicht gerade als Partykracher herausstellt. Aber welche Kommunikationsstrategien können dabei helfen, das eigene Forschungsthema verständlich zu vermitteln? Und welche Fettnäpfchen sollte man dabei unbedingt meiden?

In diesem Workshop geht es zunächst darum, sich der Herausforderungen bewusst zu werden, die mit der Wissenschaftskommunikation für verschiedene Zielgruppen und in verschiedenen Medien einhergehen. Im Anschluss lernen wir konkrete Werkzeuge kennen, die hilfreich sein können, wenn wir unsere Forschung für nicht-universitäre Publika verständlich und ansprechend aufbereiten möchten.

Dieser Workshop gehört zur Publication Week, die eine gemeinsame digitale Veranstaltungsreihe der Universitätsbibliothek und des Graduiertenzentrums ist. Neben Promovierenden und Promovierten richtet sie sich an alle Interessierten. Melden Sie sich gerne hier an.

How to Scopus – das “Certification Programme”

Seit Anfang des Jahres haben wir die Datenbank Scopus lizensiert. Es gibt dazu auch immer wieder Webinare des Herstellers.

Die Nutzung einer Datenbank ist oftmals nicht intuitiv. Eine professionelle Einführung hilft, sie umfassend für die eigenen Literaturrecherchen nutzen zu können.

Deshalb startet demnächst ein sechswöchiger, kostenfreier Kurs, der mithilfe folgender Module in die Benutzung von Scopus einführen soll. Die Themen sind die folgenden:

  • Thematische Suche
  • Autor*innen-Profile
  • Forschungsmetriken
  • APIs
  • Affiliationsprofile
  • Steigerung der Reichweite innerhalb Ihrer Einrichtung

Der Kurs läuft vom 23.10.2023 bis 01.12.2023 und der Zeitaufwand beträgt ca. 90 Minuten pro Woche.

Datenbank-Schulungen für Psychologie und Betriebswirtschaftslehre im September

EBSCO ist ein großer Anbieter von Recherchedatenbanken, elektronischen Zeitschriften, E-Books und Discovery-Services für Bibliotheken aller Art. Die Universitätsbibliothek hat den Zugang zu den Datenbanken PsycInfo (APA) und PSYNDEX für Psycholog_innen sowie Business Source für Wirtschaftwissenschaftler_innen erworben.

Virtuelle, einstündige Einführungen in die von uns lizenzierten Datenbanken finden kostenfrei zu folgenden Terminen im September statt:

Die Psychologiedatenbanken APA PsycInfo® & PSYNDEX

  • Mittwoch, den 13.09.2023, 11 Uhr

Hier geht es zur Registrierung.


Die Wirtschaftsdatenbank Business Source® (alle Versionen)

  • Donnerstag, den 14.09.2023, 11 Uhr

Hier geht es zur Registrierung.

Ab sofort verfügbar: Oxford Research Encyclopedia of Linguistics

Ab sofort besteht für alle Angehörigen der Universität der Zugriff auf die Datenbank Oxford Research Encyclopedia of Linguistics. Der Zugang wird durch den Fachinformationsdienst Linguistik angeboten und durch die DFG gefördert.

Die Enzyklopädie kann nach konkreten Stichworten durchsucht oder nach Themengebieten gefiltert werden.

Momentan stehen über 500 Texte aus

17 Themengebieten

als Volltexte zur Verfügung.

Mit den Oxford Research Encyclopedias (ORE) bietet der Wissenschaftsverlag Oxford University Press (OUP) Zugang zu bisher 25 fachspezifischen Online-Enzyklopädien. Diese beinhalten geprüfte Artikel zu verschiedensten Themengebieten. Die Online-Enzyklopädien werden monatlich durch neue oder überarbeitete Einträge und Überblicksartikel ergänzt

Neuere Beiträge »