Monat: Februar 2022 (Seite 1 von 2)

Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten am 03.03.22

Seit die erste Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten 2008 vom Schreibzentrum der Europa-Universität Viadrina ins Leben gerufen wurde, hat dieses Format einen weltweiten Siegeszug angetreten. Das gemeinsame Schreiben am späten Abend und in der Nacht erfüllt das Bedürfnis vieler Studierender nach produktivem Arbeiten im Mondschein in motivierender Atmosphäre.

Auch die Universität Hildesheim bietet schon seit vielen Jahren für alle Nachteulen am ersten Donnerstag im März Lese- und Schreibberatung sowie verlängerte Öffnungzeiten der Bibliothek bis spät in die Nacht an.

Auch dieses Jahr haben wir wieder ein abwechslungsreiches Programm im Angebot, auch wenn die Lange Nacht auf Grund der Covid-19 Pandemie leider erneut nur digital stattfinden kann.

Wann:

Wo:

Wer:

Was:

  • Schreibberatung
  • Einzelberatungen zu quantitativen Forschungsmethoden
  • Korrekturberatung für Studierende mit DaZ/DaF
  • Einführung in die EBSCO-Datenbanken PsycInfo und Business Source
  • Crashkurs in Zotero, Word und Citavi

Dazwischen gibt es natürlich immer wieder Zeit für virtuelle Kaffepausen und informellen Austausch. Wer es lieber sportlich mag, kann bei den bewegten Pausen des Healthy Campus mitmachen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

OER?!

Open Educational Resources (kurz: OER), also freie Lehr- und Lernmaterialien unter einer offenen Lizenz, haben durch die Covid-19-Pandemie einen neuen Aufschwung erlebt. Das Erstellen und Teilen von frei zugänglichen Lernmaterialien ist jedoch nicht ohne Fallstricke.

Weiterlesen

Das Queer-Lexikon – das etwas andere Nachschlagewerk

Das Queer-Lexikon ist eine Online-Plattform zum Thema sexuelle und geschlechtliche Vielfalt für Kinder und Jugendliche sowie alle, die sich zu diesem Thema informieren wollen. Das Projekt existiert seit 2012 und ist werbe- und kostenfrei und finanziert sich durch Spenden.

Neben einem Glossar, in dem die wichtigsten Begriffe wie z.B. Pansexualität, Cross Dressing oder Transgender erläutert werden, bietet das Lexikon auch eine Erläuterung queerer Symbole und einen queeren Kalender mit den wichtigsten Termine des Jahres. Weiterführende Infos gibt es in einem Blog. Verschiedene Videos sowie Broschüren werden zum Download und zur Verbreitung bereitgestellt. Alle Inhalte werden unter Creative-Commons-Lizenzen veröffentlicht und dürfen unter Namensnennung weitergenutzt werden.

Daneben dient das Queer-Lexikon auch als Plattform zum anonymen Austausch und Anlaufstelle für Fragen. Dafür gibt es einen Kummerkasten und den moderierten Regenbogenchat.

Sowohl als Informations- als auch als Austauschplattform bietet das Queer-Lexikon für alle etwas, die sexuelle und geschlechtliche Vielfalt leben und verstehen wollen.

Ziel unseres Projekts ist es, Jugendlichen und jungen Erwachsenen kostenlose, umfassende, nicht-diskriminierende und leicht zugängliche Informationen zu sexueller, romantischer und geschlechtlicher Vielfalt, der queeren Community und Coming Out bereitzustellen. Es geht uns dabei darum, Jugendlichen bei ihrem inneren oder äußeren Coming Out zu helfen, indem wir zeigen, wie vielfältig Geschlecht und sexuelle und romantische Orientierungen sind. Dabei vermitteln wir, dass schwul, lesbisch, bisexuell, pansexuell, a_sexuell, a_romantisch, trans, nicht-binär, intergeschlechtlich, polyamurös, questioning bzw. queer sein nichts Schlimmes ist.

Es geht uns aber auch darum, allgemeine Aufklärung bereitzustellen, beispielsweise für Freund*innen, Bekannte, Klassenkamerad*innen, Schüler*innenmitverwaltung, Geschwister, Kommiliton*innen und andere Angehörige von lesbischen, schwulen, bi+sexuellen, a_sexuellen, a_romantischen, trans, nicht-binären, intergeschlechtlichen, polyamourösen, questioning bzw. queeren Jugendlichen. Alles, was wir produzieren (z.B. Texte und Videos), kann auch für den Unterricht oder die außerschulische Kinder- und Jugendarbeit benutzt werden

Queer-LexiKon

Essen verboten – Wasser erlaubt: Regeln in der UB

Aus aktuellem Anlass müssen wir heute leider an eine Regel erinnern, die durch die Pandemie offenbar in Vergessenheit geraten ist:

Zum Schutz unserer Bücher, Medien und technischen Geräte darf an allen Arbeitsplätzen der Universitätsbibliothek nichts gegessen und ausschließlich Wasser getrunken werden.

Dies gilt sowohl für die Plätze im Freihandbereich und an den Computern, als auch an den buchbaren Einzelarbeitsplätzen und in den Gruppenarbeitsräumen im F-Gebäude.

Für den Snack zwischendurch empfehlen wir einen Spaziergang über den immer frühlingshafteren Campus, wo – bei hoffentlich bald wärmeren Wetter – Bänke zum Verweilen einladen.

Neue E-Books und E-Journals von Edinburgh University Press ab sofort verfügbar

Seit kurzem gehört Edinburgh University Press zu den Partnerverlagen von De Gruyter. Über die Lizenz der UB kann bis Ende des Jahres auf das gesamte Angebot von ca. 3000 Titeln zugegriffen werden. Anschließend werden besonders gefragte Titel unbegrenzt in den Bestand aufgenommen.

Edinburgh University Press ist einer der führenden wissenschaftlichen Verlage Großbritanniens. Seit 1949 veröffentlicht der Verlag Fachliteratur der Altertumswissenschaften und Geschichte, Film, Medien- und Kulturwissenschaften, Islam- und Nahoststudien, Sprache und Linguistik, Recht, Literaturwissenschaft, Philosophie, Politik und Schottischen Studien.

Über die Verlagsseite der Edinburgh University Press bei De Gruyter kann das vollständige Portfolio durchstöbert werden. Natürlich findet man alle Titel auch über die Recherche im HilKat.

Neuerscheinungen des Universitätsverlags im Januar 2022

Im Januar 2022 sind in unserem Universitätsverlag folgende Titel erschienen. Alle können (demnächst) bei uns in der Bibliothek ausgeliehen oder über unseren Publikationsserver heruntergeladen werden. Viel Spaß bei der Lektüre!

Vorstellungen und Kompetenzen zum geometrischen Abbildungs- und Symmetrie­begriff von Grund-, Haupt- bzw. Realschul­lehramts­studierenden

Die vorliegende Arbeit untersucht Vorstellungen und Kompetenzen von Grund-, Haupt- und Realschul- (GHR-) Studierenden des Faches Mathematik zum geometrischen Symmetrie- und Abbildungsbegriff. Zu Beginn der Arbeit werden zentrale Begrifflichkeiten (Professionswissen, Kompetenzbegriff, Symmetrie- und Abbildungsbegriff, Vorstellungen) geklärt und der aktuelle Forschungsstand zum Themengebiet aufgezeigt. Diese Darstellungen dienen als Grundlage, um darauf aufbauend Vorstellungen zum geometrischen Symmetriebegriff herauszuarbeiten.

mehr Informationen | HilKat (in Vorbereitung) | Open-Access-Zugang

Weiterlesen

Ausstellung “Your Goal – Your Action”

Wann? Vom 7. Februar bis zum 17. Februar 2022.

Wo? Universitätsbibliothek Hildesheim

Die „Your Goal – Your Action“ Wanderausstellung zieht für dieses Wintersemester ein letztes Mal um und bietet die Möglichkeit neben der Literaturrecherche in der Bibliothek, studentische Projekte kennenzulernen.
Die Projekte sind vielfältig und reichen von kleinen Winterwundern, die Kindern ein Lächeln auf’s Gesicht zaubern, über die Wiederbelebung von leerstehenden, städtischen Räumen bis zum Engagement im Eulenschutz.

Unabhängig von der Projektvielfalt haben alle Teams inspirierende Wege gefunden, mehr Nachhaltigkeit in unserer Gesellschaft zu etablieren. Die Teams konnten ihre Kompetenzen und ihr theoretisches Wissen in der Praxis umsetzen und dadurch zu ausgewählten Zielen für eine nachhaltige Entwicklung arbeiten.

Bei ihrer Umsetzung wurden die Projektteams von dem Bildungs- und Beratungsangebot „Your Goal – Your Action“ des Green Office unterstützt. Dieses Angebot unterstützt Studierende bei der Arbeit an eigenen Nachhaltigkeitsprojekten.

Zusätzliche Infos zum Green Office und zum Projekt “Your Goal – Your Action” finden Sie hier.

« Ältere Beiträge