Im Juni 2021 sind in unserem Universitätsverlag folgende Titel erschienen. Alle können (demnächst) bei uns in der Bibliothek ausgeliehen oder über unseren Publikationsserver heruntergeladen werden. Viel Spaß bei der Lektüre!

Zukunftspotenziale von Kunstgalerien

Hinter dem vielzitierten Nachfrageproblem des Kunstmarktes steht ein Vermittlungsproblem. Und hinter dem Vermittlungsproblem steht ein Geschäftsmodell, mit dem sich viele kleine und mittlere Galerien sehenden Auges in eine Bedeutungs- und Ergebniskrise manövrieren.

Dieses Buch analysiert die Mechanismen des Kunstmarktes und entwickelt ein neues Geschäftsmodell für Galerien, das Marktpräsenz und Wertschöpfung konstruktiv zusammenführt. Im Mittelpunkt steht dabei die Optimierung des Rezeptionsgewinns für kognitiv und affektiv motivierte Zielgruppen.

Ein Weckruf zum Erhalt kultureller Infrastruktur.

mehr Informationen | HilKat (in Vorbereitung) | Open-Access-Zugang


Chronik des Kaliwerks Salzdetfurth

Werner Oschlies berichtet von der Geschichte des Kalibergwerks in Bad Salzdetfurth, von seinen Anfängen im späten 19. Jahrhundert bis zur Einstellung der Kalisalzförderung im Jahr 1992, und gibt anschließend einen Ausblick auf die Nachnutzung des Werks und die bergmännische Traditionspflege in Bad Salzdetfurth bis in die Gegenwart.

mehr Informationen | HilKat


Schule früher und heute
Arbeitsblätter für den
Unterricht in Grundschulen

Die Arbeits- und Lösungsblätter des Schulmuseums Hildesheim bieten eine Handreichung für Grundschullehrerinnen und -lehrer zum Thema “Schule früher” im Sach- und Deutschunterricht. Sie können lizenzfrei verbreitet und vervielfältigt werden.

mehr Informationen | Open-Access-Zugang


Erfassung und Bewertung von Boden-Ökosystemleistungen
im Nationalpark Asinara (Sardinien)

In der vorliegenden Arbeit wird beispielhaft für den Nationalpark Asinara (Sardinien) aufgezeigt, wie die Beiträge der Böden zu Ökosystemleistungen erfasst, bewertet und damit in ihrer Bedeutung sichtbar gemacht werden können.

mehr Informationen (in Vorbereitung) | HilKat | Open-Access-Zugang


Generation und politische Beteiligung in der Postdemokratie

Die kumulative Dissertationsschrift gibt im Themenkomplex der politischen Beteiligung Antworten auf zwei Fragen: Wie verändert sich im Zeitverlauf die politische Partizipation in Abhängigkeit von der Generationszugehörigkeit? Zudem wird als Reaktion auf die Erosion der Wahlnorm gefragt, ob die Reformoption der Einführung einer gesetzlichen Wahlpflicht ein effektives und von der Bevölkerung akzeptiertes Mittel darstellt, um dem Beteiligungsrückgang und der damit verbundenen politischen Ungleichheit entgegenzuwirken?

mehr Informationen | Open-Access-Zugang


Mehr Informationen zum Universitätsverlag gibt es über diesen Link.