Eine Einführung

Citavi gilt als eines der bekanntesten Literaturverwaltungssysteme im deutschsprachigen Raum und kann eine große Unterstützung beim Schreiben von wissenschaftlichen Texten sein.

Neben der Verwaltung von Literaturnachweisen kann unter der Citavi-Oberfläche auch direkt in Fachdatenbanken und Bibliothekskatalogen recherchiert oder Volltexte im PDF-Format bearbeitet werden. Außerdem können Zitate und Ideen notiert werden, die sich in der Wissensorganisation beliebig gliedern lassen – diese kann sich an der eigenen Gliederung des Manuskripts orientieren.

Durch das Citavi-AddOn können Zitate und Nachweise in das Word-Dokument eingefügt und Literaturverzeichnisse automatisch generiert werden. Eine weitere Funktion bietet der Citavi-Picker, mit dem bei der Onlinerecherche gefundene Quellen anhand der ISBN mit einem Klick in Citavi übertragen werden können.

Citavi läuft aktuell nur unter dem Betriebssystem Windows. Eine webbasierte und plattformunabhängige Version soll bereits in Arbeit sein. Um das Citavi-AddOn nutzen zu können, werden die Schreibprogramme Word oder LaTeX benötigt. 

Durch eine von der Universität Hildesheim erworbene Campuslizenz ist es allen Universitätsangehörigen möglich, kostenlos auf die Vollversion des Programms zuzugreifen. Weitere Infos zu Lizenz und dem Download erhalten Sie hier: https://www.uni-hildesheim.de/bibliothek/schulung-beratung/literaturverwaltung-citavi-zotero/

Die Universitätsbibliothek Hildesheim bietet auf Anfrage auch Gruppen- oder Einzelschulungen für Interessierte an. Individuelle Termine können direkt an der Auskunft vereinbart werden. Alternativ erreichen Sie sie per Mail oder telefonisch unter (05121) 883-93010.