Kategorie: Ausstellungen/Veranstaltungen (Seite 1 von 10)

Coffee Lectures Forschungsdatenmanagement: “GO FAIR, GO UNITE”

Wann?  Mittwoch, 18. Mai 2022 um 12:30 Uhr

Wo?  Die Veranstaltung wird mit dem Webkonferenzsystem auf Basis von BigBlueButton (BBB) über diesen Link bereitgestellt.
Eine Anmeldung zu den Coffee Lectures ist nicht erforderlich.

Thema: GO FAIR, GO UNITE

Referent_innen:

  • Monika Linna, M.A. (GESIS Mitarbeiterin, Datenarchiv für Sozialwissenschaften)
  • Data Librarian und Doktorand Patrick Helling (Institut für Digital Humanities, Universität zu Köln)

Info: Coffee & Knowledge? Kurzvorträge (40 Minuten) in der Mittagspause bei einer Tasse Kaffee oder Tee. Immer mittwochs um 12:30 Uhr.

Weitere Termine:

  • 08.06.2022 – AuROA – Autor*innen und Rechtssicherheit für Open Access

Weitere Informationen: https://www.forschungsdaten.org/index.php/GO_UNITE!

Coffee Lectures Forschungsdatenmanagement: “Institutionelle Infrastrukturen für offene Wissenschaft an der Universität Heidelberg”

Wann?  Mittwoch, 11. Mai 2022 um 12:30 Uhr

Wo?  Die Veranstaltung wird mit dem Webkonferenzsystem auf Basis von BigBlueButton (BBB) über diesen Link bereitgestellt.
Eine Anmeldung zu den Coffee Lectures ist nicht erforderlich.

Thema: Institutionelle Infrastrukturen für offene Wissenschaft an der Universität Heidelberg

Referent: Dr. Jochen Apel (UB Hildesheim) und Annette Strauch-Davey, M.A. (FDM, UB Hildesheim)

Info: Coffee & Knowledge? Kurzvorträge (40 Minuten) in der Mittagspause bei einer Tasse Kaffee oder Tee. Immer mittwochs um 12:30 Uhr.

Weitere Termine:

  • 18.05.2022 – Go fair, go unite
  • 08.06.2022 – AuROA – Autor*innen und Rechtssicherheit für Open Access

ONLINE KURZWEIL: Digitale Medien in (spät-)modernen Gesellschaften

Eine Veranstaltung des Zentrums für Digitalen Wandel (ZfDW).

Wann? Dienstag, 03. Mai 2022 um 18:15 Uhr

Wo? Die Veranstaltung wird mit dem Webkonferenzsystem auf Basis von BigBlueButton über diesen Link bereitgestellt.

Wann? ab 18:15 Uhr

Referent: Dr. Sascha Oswald

Info: Welche Rolle spielen digitale Medien in (spät-)modernen Gesellschaften und im konkreten Alltag von Menschen? Auf diese Frage gibt es natürlich nicht die eine Antwort. Das Internet ist mittlerweile so vielfältig wie es die Menschen sind: Das Digitale ist schon lange in der „Mitte der Gesellschaft“ angekommen. Wir „surfen“ nicht mehr nur in unserer Freizeit, sondern sind 24/7 online, kommunikativ dauerverfügbar. Dabei bewegen wir uns ständig in kleinen digitalen Lebenswelten. Immer bleiben wir dabei auch im physischen Raum verortet. Anhand eigener Forschungen zu Instagram, Memes, Tinder und Foren-Kommunikation zeigt Sascha Oswald, welchen Anteil digitale Medien am Entstehen neuer Formen des Selbstbezugs, des Miteinanders und alltäglicher Praktiken haben. Auch in dieser KURZWEIL sind wir gespannt auf Ihre Perspektiven, Fragen und Anmerkungen.

Mehr Infos gibt es hier auf der Seite des Zentrum für den Digitalen Wandel.

*Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenlos.

*Für die Teilnahme nutzen Sie den u. a. Link, geben Sie anschließend einen Namen ein – schon sind Sie bei der digitalen KURZWEIL. Mehr Informationen dazu finden Sie hier. Bei Problemen bei der Einwahl melden Sie sich unter 05121 883 90250.

Coffee Lectures Forschungsdatenmanagement: “Born Digital. Metadatenerfassung im Gelände und im Labor”

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist pixabay_Forschungsdaten-1024x683.jpg

Wann? Mittwoch, 04. Mai 2022 um 12:30 Uhr

Wo? Die Veranstaltung wird mit dem Webkonferenzsystem auf Basis von BigBlueButton (BBB) über diesen Link bereitgestellt.
Eine Anmeldung zu den Coffee Lectures ist nicht erforderlich.

Thema: Born digital: Metadatenerfassung im Gelände und  im Labor

Referent: Dr. Jens Klump (Leiter Geoscience Analytics Team in CSIRO

Info: Coffee & Knowledge? Kurzvorträge (40 Minuten) in der Mittagspause bei einer Tasse Kaffee oder Tee. Immer mittwochs um 12:30 Uhr.

Weitere Termine:

  • 11.05.2022 – Institutionelle Infrastrukturen für offene Wissenschaft an der Universität Hildesheim
  • 18.05.2022 – Go fair, go unite
  • 08.06.2022 – AuROA – Autor*innen und Rechtssicherheit für Open Access

Coffee Lectures Forschungsdatenmanagement: “High Performance Computing und FDM”

Wann? Mittwoch, 20. April 2022 um 12:30 Uhr

Wo? Die Veranstaltung wird mit dem Webkonferenzsystem auf Basis von BigBlueButton (BBB) über diesen Link bereitgestellt.
Eine Anmeldung zu den Coffee Lectures ist nicht erforderlich.

Thema: High Performance Computing und FDM (Forschungsdatenmanagement)

Referent: Prof. Dr. Ramin Yahyapour (Geschäftsführer der GWGD, IT in der Wissenschaft)

Info: Coffee & Knowledge? Kurzvorträge (40 Minuten) in der Mittagspause bei einer Tasse Kaffee oder Tee. Immer mittwochs um 12:30 Uhr.

Weitere Termine:

  • 04.05.2022 – Born digital: Metadatenerfassung im Gelände und  im Labor
  • 11.05.2022 – Institutionelle Infrastrukturen für offene Wissenschaft an der Universität Hildesheim
  • 18.05.2022 – Go fair, go unite
  • 08.06.2022 – AuROA – Autor*innen und Rechtssicherheit für Open Access

Neue digitale Veranstaltungsreihe im Sommersemester 2022

Sie müssen eine wissenschaftliche Arbeit schreiben, aber wissen nicht genau, wie das funktioniert? Wir helfen Ihnen!

Über das Sommersemester hinweg findet mittwochs von 12:30 bis 13:30 Uhr unsere Reihe “Wissenschaftliches Schreiben von A(rbeitsplan) bis Z(itieren)” statt. Darin werden die folgenden Fragen beantwortet:

  • Welche Textsorten gibt es und wie unterscheiden sie sich?
  • Wie organisiere ich mich, um den Abgabetermin zu schaffen?
  • Wie finde ich mein Thema?
  • Wie finde ich die nötige Literatur?
  • Worauf muss ich bei qualitativen Methoden, wie z. B. Interviews, achten?
  • Wie zitiere ich und welche Programme können mir die Arbeit erleichtern?
  • Wie muss eine Hausarbeit aussehen und wie wird sie richtig formatiert?
  • Was mache ich bei Schreibblockaden und wie behalte ich meine Motivation bei?

Unser Team besteht aus Mitarbeitenden des Lese- und Schreibzentrums, der Zentralen Studienberatung, des Methodenbüros und der Universitätsbibliothek.

Wir richten uns an alle Studierenden aus allen Fachbereichen in allen Fachsemestern. Jede_r, der/die Fragen hat, ist herzlich willkommen! Kommen Sie einfach ohne Anmeldung in unseren BBB-Raum dazu.

Für diejenigen, die schon am Hauptcampus sind: In der Universitätsbibliothek ist der Raum F 103 für die Teilnahme an der Veranstaltung reserviert.

Lost in Dissertation – Abbruchgedanken, was tun?

Designed by stories / Freepik – www.freepik.com

Ein digitaler Workshop am 25.03.2022 von 10:00 – 12:30 Uhr

Dr. Svea Korff (Universität Hildesheim)

Der Weg zu einer erfolgreichen Promotion ist lang und oft steinig. Der Prozess birgt das Risiko, dass sich manche Herausforderungen zu Krisen auswachsen, in denen man alles hinschmeißen möchte. Wie kommt es zu Abbruchgedanken oder tatsächlichen Abbrüchen von Promotionsvorhaben und welche Strukturen und (kritischen) Ereignisse spielen hierbei eine Rolle? Dieser Beitrag gibt einen Überblick über den aktuellen Wissensstand und das Ausmaß von Promotionsabbrüchen in Deutschland. Gleichzeitig soll der Beitrag aber auch Hilfestellung dabei bieten, welche (individuellen) Strategien und (externe) Angebote genutzt werden können, um Abbruchgedanken lösungsorientiert zu begegnen und einen Promotionsabbruch abzuwenden.

Dieser Workshop gehört zur Publication Week, die eine gemeinsame digitale Veranstaltungsreihe der Universitätsbibliothek und des Graduiertenzentrums ist. Neben Promovierenden und Promovierten richtet sie sich an alle Interessierten. Melden Sie sich gerne hier an.

« Ältere Beiträge