Autor: NF (Seite 1 von 12)

Schließzeiten der UB zu Christi Himmelfahrt

Die UB Hildesheim wird über Christi Himmelfahrt zu den folgenden Tagen geschlossen bleiben:

Donnerstag, dem 13. Mai bis Sonntag, dem 16. Mai 2021

Ab Montag, dem 17. Mai, sind wir wieder für Sie da.

Bitte beachten Sie: Für Bestellungen über den HilKat und über den Scandienst, die in dieser Zeit getätigt werden, können wir die Bereitstellung erst ab dem 18.05.21 garantieren.

Wir wünschen Ihnen angenehme Feiertage!

Deutschland – Österreich – Europäische Union: Publikationen aus dem Institut für Geschichte

Im vergangenen Jahr sind einige Publikationen von oder in Zusammenarbeit mit Prof. Mag. Dr. Michael Gehler erschienen. Sie behandeln die Geschichte Deutschlands, Österreichs und der europäischen Union des 20. und 21. Jahrhunderts. Sie können ab sofort in der Universitätsbibliothek entliehen werden.

Entfremdung, Konfrontation und Systemwettbewerb prägten die beiden Nachkriegsstaaten, die Bundesrepublik und die DDR. Nach dem „Fall der Mauer“ wurde das vereinte Deutschland in den verstärkten Rahmen der EU ökonomisch und währungspolitisch sowie durch die NATO-Osterweiterung vollends sicherheitspolitisch eingebunden. Die Ära Kohl endete mit großem Reformstau, aber die Berliner Republik begann Konturen anzunehmen. Rot-Grün unter Schröder und Fischer startete mit der „Agenda 2010“, verlor allerdings die Wählergunst. Die Ära Merkel war eine Kanzlerschaft im Krisenmodus voller Widersprüche. Die Corona-Krise 2020 hat die Große Koalition vor eine noch größere Herausforderung als die Banken- und Finanzkrise von 2008/09 gestellt. Das Land ist 30 Jahre nach der Einheit gesellschaftlich und politisch gespalten. Aspekte der Außen- und Innenpolitik sowie der Gesellschaft, Medien und Wirtschaft, aber auch des Alltags wie des Sports und der Unterhaltung werden in dieser Gesamtdarstellung von 1945 bis 2020 behandelt.

Mehr Informationen | HilKat


Weiterlesen

THIS IS GENDERED – The feminist encyclopedia

This is gendered ist eine feministische Online-Enzyklopädie. Sie stellt anhand verschiedener Einträge zu (vermeintlich) kleineren und größeren Themen dar, dass alle Dinge im Alltag mit einem gendertypischen Bias installiert sind.

Die Gründerinnen Alina Karlsen (she/her) und Tess de Rooij (she/her) beschreiben ihr Ziel auf folgende Weise:

Inspired by the claim that “everything is political”, we claim that everything is gendered. This encyclopedia is an ongoing process to prove this claim. We aim to describe the gendered workings, histories and aspects of all the things that make up our world, from everyday objects to institutional biases. Some stories might seem trivial but they fit into a larger pattern. We hope this pattern becomes evident when you browse the encyclopedia.

https://thisisgendered.org/about/

So wird unter anderem den Fragen nachgegangen, wieso Männer drei Mal häufiger als Frauen mit ADHS diagnostiziert werden, warum Wickelmöglichkeiten für Kinder oft nur in Frauentoiletten zu finden sind sowie bereits schon vor der Pandemie existierenden Dynamiken sich in der Nutzung von Zoom verstärken.

Sie interessieren sich für ein bestimmtes Thema? Es gibt auch eine Übersicht zu bestimmten Schlagworten wie Aussehen, Regierung und Sicherheit, unter denen die thematisch relevanten Beiträge zu finden sind.

Bestimmte Aspekte fehlen? Sie können auch gerne Kontakt aufnehmen, darauf hinweisen oder sogar mitschreiben. Eine Anleitung finden Sie hier.

Ab dem 19.04.2021: neue E-Books für Naturwissenschaftler

Ab dem 19.04.21 und bis zum 19.07.2021 stehen die folgenden E-Books aus dem Verlag Wiley-VCH aus den Fachbereichen Biologie, Chemie, Physik und Materialwissenschaften zur Verfügung.

Die E-Books sind über VPN oder Shibboleth zugänglich. Eine Erklärung dazu finden Sie hier und ein Tutorial zum Studi-VPN mit einer Anweisung Schritt für Schritt finden Sie hier.

Ulrich Lüttge, Manfred Kluge, Gerhard Thiel:

Botanik – Die umfassende Biologie der Pflanzen

Weiterlesen

Datenbank-Schulungen für Psychologie und Betriebswirtschaftslehre im April

EBSCO ist ein großer Anbieter von Recherchedatenbanken, elektronischen Zeitschriften, E-Books und Discovery-Services für Bibliotheken aller Art. Die Universitätsbibliothek hat den Zugang zu den Datenbanken PsycInfo (APA) und PSYNDEX für Psycholog_innen sowie Business Source für Wirtschaftwissenschaftler_innen erworben.

Durch die aktuelle Situation sind Schulungen vor Ort nicht möglich. Daher bietet EBSCO virtuelle Einführungen in die von uns lizenzierten Datenbanken kostenfrei zu folgenden Terminen im April an:

Die Psychologiedatenbanken APA PsycInfo® & PSYNDEX

  • Mittwoch, den 14.04.2021, 11 Uhr
  • Freitag, den 23.04.2021, 9 Uhr

Hier geht es zur Registrierung.


Die Datenbank für Betriebswirtschaftslehre: Business Source® (alle Versionen)

  • Donnerstag, den 15.04.2021, 11 Uhr
  • Mittwoch, den 21.04.2021, 11 Uhr

Hier geht es zur Registrierung.

Nicht nur am Internationalen Frauentag: E-Books zur Frauenforschung

Der Internationale Frauentag wird jedes Jahr am 8. März gefeiert. Doch Forschung zu Frauen findet das ganze Jahr statt. Hier finden Sie eine kleine Auswahl an E-Books aus unserem elektronischen Bestand. Viel Spaß bei der Lektüre!

Die E-Books sind über VPN oder Shibboleth zugänglich. Eine Erklärung dazu finden Sie hier und ein Tutorial zum Studi-VPN mit einer Anweisung Schritt für Schritt finden Sie hier.

Weiterlesen

Von Tweet bis Doktorarbeit: Wie man wissenschaftliche Themen publiziert

Vom 15. bis 19. März findet die Publication Week statt. In fünf Tagen werden fünf Themen rund um das wissenschaftliche Arbeiten für (Nachwuchs-)Wissenschaftler_innen in Kurzvorträgen und anschließenden Workshops vorgestellt. Die Themen sind:

  • 15.03.2021 von 9:30 – 10 Uhr | 10:30 – 12:30 Uhr – Lust und Frust beim Langstreckenschreiben (Ulrike Bohle-Jurok)
  • 16.03.2021 von 9:30 – 10 Uhr | 10:30 – 12:30 Uhr – Die Recherche in Literaturdatenbanken als Weg zu umfassenden Publikationsnachweisen (Uwe Bartels)
  • 17.03.2021 von 9:30 – 10 Uhr | 10:30 – 12:30 Uhr – Tweet your science – So gelingt der Twitter-Einstieg (Susanne Geu)
  • 18.03.2021 von 9:30 – 10 Uhr | 10:30 – 12:30 Uhr – Open Access und Verlagsverträge – Rechtsfragen des Publizierens (Michael Beurskens)
  • 19.03.2021 von 9:30 – 10 Uhr | 10:30 – 12:30 Uhr – “Open science: just science done right“. Empfehlungen für die Umsetzung von Open Science (Annette Strauch)

Links:

Sollten Sie Unterstützung benötigen, melden Sie sich gerne bei Ninon Franziska Frank per Mail. Wir finden dann gemeinsam eine Lösung.

Eingeladen sind alle Interessierten. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Stress und Frust? Diese E-Books helfen weiter

Die Zeiten sind anstrengend. Ein weiterer Lockdown wurde beschlossen. Damit es auch Lichtblicke geben kann, helfen diese E-Books weiter.

Sie sind über VPN oder Shibboleth zugänglich. Eine Erklärung dazu finden Sie hier und ein Tutorial zum Studi-VPN mit einer Anweisung Schritt für Schritt finden Sie hier.

Weiterlesen

Datenbank-Schulungen für Psychologie und Betriebswirtschaftslehre im Februar und März

EBSCO ist ein großer Anbieter von Recherchedatenbanken, elektronischen Zeitschriften, E-Books und Discovery-Services für Bibliotheken aller Art. Die Universitätsbibliothek hat den Zugang zu den Datenbanken PsycInfo (APA) und PSYNDEX für Psycholog_innen sowie Business Source für Wirtschaftwissenschaftler_innen erworben.

Durch die aktuelle Situation sind Schulungen vor Ort nicht möglich. Daher bietet EBSCO virtuelle Einführungen in die von uns lizenzierten Datenbanken kostenfrei zu folgenden Terminen im Februar und im März an:

Die Psychologiedatenbanken APA PsycInfo® & PSYNDEX

  • Freitag, den 19.02.2021, 9 Uhr
  • Mittwoch, den 24.02.2021, 11 Uhr
  • Donnerstag, den 04.03.2021, 11 Uhr

Hier geht es zur Registrierung.


Die Datenbank für Betriebswirtschaftslehre: Business Source® (alle Versionen)

  • Donnerstag, den 18.02.2021, 11 Uhr
  • Donnerstag, den 25.02.2021, 11 Uhr
  • Freitag, den 05.03.2021, 9 Uhr

Hier geht es zur Registrierung.

« Ältere Beiträge