Monat: Juni 2022 (Seite 2 von 2)

Literarischer Salon – Luc Degla: Die Zugvögel

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist Literarische-Salon-SoSe-2022-1024x301.png

Wann? Mittwoch, 15.06.2022, 18 Uhr

Wo? Raum LN 004 am Bühler Campus

Referent: Luc Degla

Info: Mit einem Augenzwinkern erzählt der Autor von internationalem studentischen Leben und Erfahrungen über Länder- und Sprachgrenzen hinweg. Stationen sind u.a. Benin, Moskau und Braunschweig.

Alle weiteren Termine finden Sie hier.

De Gruyter – Der Verlag mit der nutzerfreundlichsten Webseite

Der Verlag De Gruyter engagiert sich besonders, um seinen Nutzer_innen einen möglichst einfachen und angenehmen Online-Zugang zu seinen Produkten zu ermöglichen. Das befand zumindest der Remote-Access-Anbieter Open Athens, der De Gruyter mit dem diesjährigen Best Publisher User Experience (UX) Award ausgezeichnet hat.

An dieser besonderen Erfahrung können auch Sie teilhaben, denn die Universitätsbibliothek verfügt über umfangreiche Lizenzen für E-Ressourcen von De Gruyter. Momentan kann über die UB auf über 67.000 E-Books und E-Journals zugegriffen werden. Die Inhalte reichen dabei von neuesten wissenschaftlichen Publikationen, wie Dittler, Ullrich (2022): E-Learning. Digitale Lehr- und Lernangebote in Zeiten von Smart Devices und Online-Lehre, bis hin zu retrodigitalisierten Klassikern, wie Goethe’s Schriften (1790).

Der Verlag erweitert sein Angebot zudem ständig und viele der Titel stehen Ihnen dann als Volltexte über die UB zur Verfügung. Neu im Programm sind seit diesem Frühjahr z.B. Titel aus Geistes-, Sozial-, Politik- und Religionswissenschaften der Wissenschaftsverlage Central European University Press, Edinburgh University Press, Gorgias Press und Lynne Rienner Publishers. Außerdem stehen ab sofort alle 36 Bände des seit 1983 veröffentlichten internationalen und interdisziplinären Jahrbuchs Exilforschung als retrodigitalisierte E-Books zur Verfügung.

Ein regelmäßiger Besuch der De-Gruyter-Webseite lohnt sich also immer!

FORRT – Ein Projekt für mehr Open Science in der Hochschullehre

FORRTFramework for Open and Reproducible Research Training ist ein offenes Projekt, um die Integration von Open Science in der Hochschullehre zu fördern. Unter Anderem entwerfen die Beteiligten dafür eine pädagogische Infrastruktur sowie Open Educational Resources und stellen diese frei zur Verfügung. Das Projekt wurde 2018 im Rahmen der Society for the Improvement of Psychological Science ins Leben gerufen.

Weiterlesen

Coffee Lectures Forschungsdatenmanagement: “AuROA – Autor*innen und Rechtssicherheit für Open Access”

Wann?  Mittwoch, 08. Juni 2022 um 12:30 Uhr

Wo? Die Veranstaltung wird mit dem Webkonferenzsystem auf Basis von BigBlueButton (BBB) über diesen Link bereitgestellt.
Eine Anmeldung zu den Coffee Lectures ist nicht erforderlich.

Wann? ab 12:30 Uhr

Thema: AuROA – Autor*innen und Rechtssicherheit für Open Access

Referentin: Dr. Yuliya Fadeeva (Universität Duisburg-Essen)

Info: Coffee & Knowledge? Kurzvorträge (40 Minuten) in der Mittagspause bei einer Tasse Kaffee oder Tee. Immer mittwochs um 12:30 Uhr.

Neuere Beiträge »