Monat: Mai 2020 (Seite 1 von 2)

Kinder, Eltern und ihre Erfahrungen während der Corona-Pandemie

In der vorletzten Woche wurden erste Ergebnisse zu den Erfahrungen und Perspektiven von jungen Menschen während der Corona-Maßnahmen veröffentlicht. In dieser Woche folgt der Blick auf die Familien, deren Alltag sich durch das Coronavirus ebenso verändert hat.

Die beiden zugrunde liegenden Online-Datenerhebungen wurden durch das Institut für Sozial- und Organisations­pädagogik an der Stiftung Universität Hildesheim sowie das Institut für Sozialpädagogik und Erwachsenenbildung an der Universität Frankfurt in Kooperation mit der Universität Bielefeld durchgeführt.

Diese zweite Studie beschäftigt sich u.a. mit den Fragen:

  • Wie geht es Eltern und ihren Kindern?
  • Wie ist ihr aktuelles Wohlbefinden?
  • Was kennzeichnet ihren Alltag?

Erste Ergebnisse der Studie KiCo stehen jetzt auf unserem Publikationsserver HilDok zur Verfügung:

https://doi.org/10.18442/121

Die Ergebnisse geben einen Einblick in die Angaben, die über 25.000 Personen gemacht haben.


Mehr Informationen zum Universitätsverlag gibt es über diesen Link.

UB-Online: Online-Tutorial zur einfachen Suche und Filtermöglichkeiten des HilKat

Ab sofort bieten wir kurze Online-Tutorials als Ersatz für Schulungsveranstaltungen vor Ort an. Diese führen Sie in unsere Services ein und helfen Ihnen bei der Recherche nach Literatur.

Das erste Tutorial umfasst die einfache Suche. Hier gibt es verschiedene Filteroptionen, die die Suche weiter einschränken und so die Trefferquote qualitativ erhöhen.

Alle Tutorials finden Sie unter diesem Link.

Tectum: alle E-Books bis Ende August zugänglich

Bis Ende August sind alle Titel aus der eLibrary des Wissenschaftsverlages Tectum campusweit zugänglich. Sie umfasst zur Zeit 451 Monographien und 43 Sammelbände.

Tectum steht für ein humanistisch und kulturwissenschaftlich inspiriertes Verlagsprogramm. Jährlich werden etwa 200 neue Titel zu den Themen Nachhaltigkeit und Ökologie, Literatur und Medien, Wirtschaft und Arbeit, Politik und Zeitgeschehen sowie Religion und Humanismus publiziert.

Der Verlag richtet sich insbesondere auch an das jüngere akademische Publikum. Zahlreiche Publikationen sind klimapositiv und nach dem Konzept Cradle to Cradle® hergestellt.

Erfahrungen und Perspektiven während der Corona-Maßnahmen

Seit etwas über zwei Monaten bestimmt das Coronavirus den Alltag in Deutschland. Viele Restriktionen haben den Alltag verändert. Doch wie genau werden diese beurteilt?

Diesem Problem haben sich das Institut für Sozial- und Organisationspädagogik an der Stiftung Universität Hildesheim und das Institut für Sozialpädagogik und Erwachsenenbildung an der Universität Frankfurt in Kooperation mit der Universität Bielefeld angenommen.

Gleich zwei Online-Datenerhebungen wurden auf den Weg gebracht, JuCo und KiCo, um die Erfahrungen und Perspektiven während der Corona-Maßnahmen von jungen Menschen zu erfassen. JuCo betrachtet junge Menschen, während KiCo Eltern und ihre Kinder betrachtet.

Erste Ergebnisse der Studie JuCo stehen jetzt auf unserem Publikationsserver HilDok zur Verfügung:

https://doi.org/10.18442/120

Die Ergebnisse geben einen Einblick in die Angaben, die über 5.000 Jugendliche und junge Erwachsene gemacht haben.

In Kürze wird es auch erste Ergebnisse aus der Studie KiCo geben.


Mehr Informationen zum Universitätsverlag gibt es über diesen Link.

Hinter den Kulissen: der Bibliotheksalltag in den Zeiten von Corona

Die Universitätsbibliothek ist seit fast zwei Monaten geschlossen. Seit über zwei Wochen ist die Ausleihe von Medien wieder möglich. Dazu müssen sie vorher bestellt werden.

Die Bestellmöglichkeit wird auch eifrig genutzt, wie die folgenden Bilder zeigen:

Auch weiterhin stehen wir Ihnen auf diese Weise zur Verfügung. Wir bitten Sie, dabei auf folgende Dinge zu achten:

  • Bücher und Medien müssen im HilKat bestellt werden.
  • Ab dem Folgetag werden sie dann ausgegeben.
  • Alle bestellten Medien liegen eine Woche lang für Sie bereit.
  • Pro Konto können maximal 15 Titel zur Abholung bereitgestellt werden.
  • Achten Sie beim Abholen auf den Sicherheitsabstand und nutzen Sie einen Mund-Nase-Schutz.
  • Für die Medienrückgabe steht der UB-Rückgabecontainer neben den Postfächern bereit. Er ist montags bis freitags in der Zeit von 6 bis 22 Uhr zugänglich.

Neuerscheinungen des Universitätsverlags im April 2020

Im April 2020 sind in unserem Universitätsverlag folgende Titel erschienen. Alle können (demnächst) bei uns in der Bibliothek bestellt oder über unseren Publikationsserver heruntergeladen werden. Viel Spaß bei der Lektüre!


Der Kontext der Europäischen Union

In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts hat sich regionale Integration globalisiert. Dieses Buch fragt nach den Bedingungen dieses Phänomens. Dabei stellt die Studie die Europäische Union in den heutigen globalen Kontext, zeigt die zeitliche Tiefe auf, in der regionale Integration stattgefunden hat, und erklärt deren gegenwärtige große Reichweite.

mehr Informationen | HilKat

Weiterlesen

Kohlhammer: alle E-Books bis zum 30.06.2020 zugänglich

Bis Ende Juni sind alle E-Books aus dem W. Kohlhammer-Verlag campusweit zugänglich. Es handelt sich hierbei um circa 2500 Titel.

Der W. Kohlhammer-Verlag ist ein wissenschaftlicher Fachverlag mit einem breiten Spektrum. So publiziert er Fachliteratur aus den Geisteswissenschaften (u. a. Geschichte, Theologie, Literatur- und Sprachwissenschaften), aber auch aus den Bereichen der Pädagogik, Sozialen Arbeit und Psychologie sowie der Medizin und Pflege.

« Ältere Beiträge